Private Krankenvers. (PKV)

Erstklassig versorgt sein mit einer privaten Krankenversicherung

Ihre Gesundheit ist das höchste Gut – heute und morgen. Wir bieten ihnen alle in Deutschland frei zugänglichen privaten Krankenversicherungen und finden für Sie den besten Tarif und die beste private Krankenversicherung gemäß ihren Ansprüchen. So sind Sie erstklassig versorgt und in guten Händen. Sparen Sie bares Geld bei besseren Leistungen. Wenn Sie die Wahl zwischen privater und gesetzlicher Krankenversicherung haben, fällt die Entscheidung leicht. Die Private leistet mehr! Bestellen Sie hier Ihre kostenfreie Analyse für die private Krankenversicherung

Beamte, Selbstständige, Freiberufler, höher verdienende Arbeitnehmer, aber auch Studenten – sie alle können von den Vorteilen der privaten Versicherung profitieren. Das bedeutet: Flexible Tarifwahl und erstklassige Versorgung.

Sie sind: höherverdienender Arbeitnehmer, Selbstständiger, Beamtenanwärter, Beamter, Heifürsorgeberechtigt, Richterin oder Richter?

Damit sind Sie nicht verpflichtet, für einen sehr hohen Beitrag im Monat in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mit zu verbleiben.

Als Mitglied der GKV sind Sie von ständigen Leistungskürzungen betroffen. In der Vergangenheit wurden die Leistungen nach zahlreichen Reformgesetzen insgesamt immer weiter eingeschränkt. Die Folge: In vielen Bereichen, z. B. beim Zahnersatz, den Auslandsreisen, Sehhilfen oder Kuren müssen Sie mit empfindlichen Zuzahlungen rechnen und beim Arzt lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Zusätzlich sind viele nicht sofort erkennbaren Leistungen komplett ausgenommen und dürfen von Ihrem Arzt nur auf Verlangen und gegen extra Vergütung erbracht werden.

Im Krankenhaus sind sie dann als GKV versicherter egal wieviel sie monatlich zahlen Patient zweiter Klasse!

Und auch die Zukunft ist besorgniserregend: Die nächste große Gesundheitsreform mit weiteren Einschränkungen ist auf Grund des Defizits notwendig und Zusatzbeiträge bei nun fast allen Kassen schon vollkommen normal.

Sozialgesetzbuch Fünftes Buch Gesetzliche Krankenversicherung

In der Fassung des Gesetzes zur Sicherung der nachhaltigen Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Nachhaltigkeitsgesetz) vom 21. Juli 2004 (BGBl. I S. 1791)

zum Private Krankenversicherungen Online Rechner

§ 12 SGB V Wirtschaftlichkeitsgebot

  1. Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein; sie dürfen  das Maß des Notwendigen nicht überschreiten. Leistungen, die nicht notwendig oder unwirtschaftlich sind, können Versicherte nicht beanspruchen, dürfen die Leistungserbringer nicht bewirken und die Krankenkassen nicht bewilligen.
  2. Ist für eine Leistung ein Festbetrag festgesetzt, erfüllt die Krankenkasse ihre Leistungspflicht mit dem Festbetrag.
  3. Hat die Krankenkasse Leistungen ohne Rechtsgrundlage oder entgegen geltendem Recht erbracht und hat ein Vorstandsmitglied hiervon gewußt oder hätte es hiervon wissen müssen, hat die zuständige Aufsichtsbehörde nach Anhörung des Vorstandsmitglieds den Verwaltungsrat zu veranlassen, das Vorstandsmitglied auf Ersatz des aus der Pflichtverletzung entstandenen Schadens in Anspruch zu nehmen, falls der Verwaltungsrat das Regreßverfahren nicht bereits von sich aus eingeleitet hat.

Es gibt jedoch für wenige das Wahlrecht: Ausgewählte Personengruppen können die GKV verlassen und in eine private Krankenversicherung wechseln.

Bsp.: Mann 30J Kranken+Pflege und Vorsorgezuschlag ab 125,24 €

Frau 30J Kranken+Pflege und Vorsorgezuschlag ab 184,22 €

VN:F [1.9.22_1171]
Bitte bewerten auch Sie diese Informationen
Rating: 4.5/5 (8 votes cast)
Private Krankenvers. (PKV), 4.5 out of 5 based on 8 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.